top of page

Die Angst vor der Sichtbarkeit!

Aktualisiert: 13. Jan.

Was bedeutet es eigentlich, sichtbar zu sein? Was bedeutet es für dich? Für mich bedeutet Sichtbarkeit wirkliche Freiheit. Mich zu zeigen, wie ich bin. In meiner vollen Grösse, in meinem strahlenden Licht. In vollem Kontakt mit dem Leben.

Nicht perfekt sein zu müssen, sondern menschlich mit allen Aspekten. Das Hässliche und das Schöne, das Große und das Kleine. Nicht darauf warten, dass der richtige Moment kommt, dass mir jemand die Erlaubnis gibt oder dass die Sterne richtig stehen. Ich möchte es nicht bereuen, wenn ich auf mein Leben zurückblicke und mir wünsche, ich hätte es getan...

Seinen eigenen Weg zu gehen, sich mutig in die Arena des Lebens zu stellen, macht Angst. Die Angst vor der Sichtbarkeit. Auch ich ermutige meine Klienten, keine Kompromisse mehr einzugehen, wenn es um die Entfaltung des eigenen Potenzials geht. Was aber oft unterschätzt wird, ist die Angst vor der Sichtbarkeit. Sie ist die grösste Bremse überhaupt und der eigentliche Grund, warum so viele Menschen lieber den Kopf unten halten, mit der Herde mitlaufen und ihre Träume mit ins Grab nehmen.

Wir alle haben Traumata, in denen wir grob zurechtgewiesen, ausgeschimpft, böse kritisiert und klein gemacht wurden. Diese Erfahrungen sitzen oft so tief, dass wir bewusst und unbewusst alles tun, um diesen Schmerz nicht noch einmal erleben zu müssen. Und genau das macht Sichtbarkeit. Sie macht angreifbar. Ablehnung, Kritik, Spott bis hin zu persönlich kompromittierenden Angriffen. Das auszuhalten ist nicht einfach, aber es erlaubt uns gleichzeitig, besser mit unseren Emotionen umzugehen. Es darf und soll weh tun. Wir dürfen traurig oder wütend sein. Solange wir uns nicht in dramatischen Gefühlen verlieren. Wir sind nicht unsere Emotionen. Sie gehen vorüber.

Aber was passiert, wenn du den Mut findest, dein Licht in diese Welt zu bringen?

Wenn du dich auf diese wunderbare Reise begibst, wirst du deine Antworten auf die wesentlichen Fragen finden: Wer bin ich? Warum bin ich hier? Hat mein Leben einen Sinn? Kann ich dem Universum vertrauen?

Du, deine Arbeit und dein Beitrag werden anerkannt und helfen dir, die richtigen Weggefährten zu finden. Du kannst andere Menschen positiv beeinflussen und dazu beitragen, dass das Miteinander respektvoller und liebevoller wird. Du wirst positives Feedback nutzen, um dich weiterzuentwickeln. Du wirst Veränderungen herbeirufen und die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Du wirst innere Freiheit spüren, weil du dir selbst treu bleibst, standhaft bist und weisst: Egal was kommt, du schaffst es! Du wirst in Verbindung bleiben können mit dir und deiner inneren Stärke. Du wirst dich für den Rest des Lebens wach und kraftvoll fühlen. Denn das Licht deiner Stärke ist nicht vom Aussen abhängig.

Ich wünsche dir den Mut dem Ruf deiner Seele zu folgen und deine Träume und Visionen zu leben. Werde sichtbar – die Welt braucht dich!




63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page