top of page

Wie gut kennst du dich selbst?




Stell dir vor, du triffst dich jetzt zum ersten Mal. Was denkst du über deinen ersten Eindruck? Würdest du dein Aussehen kritisieren oder feiern? Wärst du mit deinen Gedanken zufrieden oder würdest du lieber neue, andere Gedanken haben? Und wie ist es mit deiner Kommunikation? Verstehst du, was du sagst? Handelst du so, wie du gerne handeln würdest?

 

Sich selbst zu beobachten ist nicht leicht. Und doch ist es neben radikaler Ehrlichkeit einer der wichtigsten Schritte zur Veränderung. Es erfordert Wachsamkeit und Aufmerksamkeit. Versuche, dich eine Woche lang zu beobachten und jeden Abend darüber nachzudenken, ohne zu bewerten, was du gedacht, gesagt und getan hast. Das wird dir helfen, dich selbst besser zu verstehen.

 

Wer bist du heute und jetzt? Und wer möchtest du morgen sein? Kann man sein Verhalten ändern? Auf jeden Fall! Die Art zu kommunizieren? Natürlich! Wie man auftritt und sich gibt? Auf jeden Fall! Braucht es Arbeit und Zeit? Auf jeden Fall! Lohnt es sich, in sich selbst zu investieren? Es lohnt sich nicht nur, es ist notwendig.

 

Wenn du nicht bereit bist, das zu erreichen, was du wirklich willst, kommst du keinen Schritt weiter. Es ist schrecklich, sich selbst zu bemitleiden und in die Opferrolle zu verfallen. Es gibt so viele Dinge, die wir selbst beeinflussen können. Wenn wir bereit sind, Ausreden keinen Raum mehr zu geben und unserer inneren Stimme zu folgen, die manchmal laut, manchmal leise, aber immer beständig ruft: „Ich will Weiterentwicklung“. Ohne Weiterentwicklung wirst du das Leben nicht in seiner Fülle erfahren.

 

Verstehst du, was deine innere Stimme dir sagt? Was willst du wirklich vom Leben?

 

 

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page